Leistungszuordnung

Die zeitnahe Erfassung und Verrechnung von auftragsübergreifendem Fertigungslohn, Energieverbrauch oder anderer Leistungen ist im SAP® nur bedingt möglich oder nur sehr aufwendig durchzuführen. In der Praxis findet man diese Zuordnungsprobleme zu einem Produktionsauftrag, wenn organisations-, prozess- oder betriebsbedingt keine exakte Leistungserfassung möglich ist.

Gerade bei Produktionslinien mit häufig wechselnden Produkten ist es daher oft schwer, eine genaue Quantifizierung der verbrauchten Leistungen in Bezug zu den hergestellten Produkten vorzunehmen. Die Verteilungstechniken des SAP® erfüllen aufgrund ihrer Ungenauigkeit, ihres Zeitbezugs oder ihrer beschränkten Einsatzmöglichkeiten oft die Ansprüche der Unternehmen nicht.

zurück weiter

Referenzen

Tarkett AG Frozen Fish International GmbH
Langnese Iglo GmbH

Presse

Artikel E3
Lebensmittelzeitung

Produktflyer

PDF zum download

Flyer TraceCenter